Luxemburg Tipp: Burg Vianden in der Natur
Europa,  Städtereisen

Luxemburg: Tipps & Sehenswürdigkeiten für Stadt und Land

Lohnt sich eine Reise zu den Sehenswürdigkeiten in Luxemburg oder nicht? Nur wenige Länder Europas blicken auf geringere Besucherzahlen zurück, was sich aber leicht mit der geringen Größe des Landes erklären lässt. Fakt ist, dass in Luxemburg die heißesten Tipps für Reisende in wenigen Tagen oder gar 24 Stunden umgesetzt sind und selbst reiseaffine Menschen es oft nur einmal im Leben über die Landesgrenzen hinaus schaffen – außer es gilt das Auto schnell mit günstigen Sprit zu füllen.

Die Ausgangszeilen mögen das Interesse nicht gerade geweckt haben, doch sei versprochen: einmal Luxemburg lohnt sich – meine Tipps erstrecken sich von wundervollen Panoramen im Kern der Hauptstadt bis zu einer der schönsten Burgen weltweit am anderen Ende des Landes – und doch keine 50 Kilometer entfernt.

7 Luxemburg-Tipps im Stadtkern und dem ganzen Land

Beginnen wir unsere kleine Reise im Nabel des Landes, Luxemburg Stadt. Während in anderen recht dünn besiedelten Ländern wie beispielsweise im Baltikum nicht selten die Hauptstadt fast die Hälfte der Einwohner ausmacht, versprüht Luxemburg Stadt fast noch Kleinstadtflair.

Das gilt zumindest solange, bis einen das muntere Treiben in den Restaurants der Einkaufsmeile aus den Gedanken reißt. Eines steht fest: Luxemburg ist international. Wie sehr, das beweist ein Blick auf die vielen verschiedenen Kulturen, die dank vorteilhafter Steuersätze hier aufeinanderprallen. Circa die Hälfte aller Einwohner sind keine echten Luxemburger, sondern im Laufe ihres Lebens zugezogen. Und jeder würde dir empfehlen:

1 Spaziere den Wenzel-Rundweg entlang

Manch Tourist mag auf dem Weg nach Paris oder Belgien sein – und Luxemburg nur eine kurzer Zwischenstopp. Selbst wenn du hier quasi keine Zeit hast, der Wenzel-Rundweg ist die Gelegenheit, in zwei Stunden eine Menge Fakten und auch Orte der Stadt kennenzulernen und an vielen Ecken ein wundervolles Panorama vor die Augen zu bekommen.

Wenzel Rundweg
Auf dem Wenzel-Rundweg siehst du fast alle Highlights der Stadt

Kleiner Nachteil: einige Höhenmeter sind zu überwinden, denn wie das ganze Land ist auch die Stadt äußerst hügelig. Kleiner Luxemburg-Tipp für Faule: Die saftigsten Höhenmeter lassen sich mit dem Panorama-Aufzug im Pfaffenthal überwinden. Der Ausgangspunkt des Wenzel-Rundweges, den du aber auch an einer beliebigen Ecke starten kannst, ist an den Bock-Kasematten, der wohl heißesten Sehenswürdigkeit in Luxemburg-Stadt.

1000 Jahre Geschichte in zwei bis drei Stunden

Kasematten? Nein, kein holländisch für Käse. Darunter zu verstehen sind die starken Mauern, die der Feindesabwehr dienten. Einst soll es hier die größten der Welt gegeben haben.

Natürlich ist der Aussichtspunkt in Luxemburg auf die Corniche einer der Hauptgründe, warum der Wenzel-Rundweg so beliebt ist. Nebenher schließt er aber auch interessante Gebiete wie Grund, das Pfaffenthal und mehr ein.

2 Erkenne, dass es den besten Aussichtspunkt in Luxemburg nicht gibt

Die unterschiedlichen Höhenlagen in Luxemburg sind atemberaubend und bekräftigen mein Gefühl, dass es unmöglich ist, einen besten Aussichtspunkt klar zu präferieren. Hier ein Blick auf die Corniche sowie die Adolphe-Brücke, die sich auf fast allen Souvenir-Magneten befindet.

Adolphe Brücke und Bankenviertel Luxemburgs
Auf der einen Seite die Adolphe-Brücke, auf der anderen die Corniche…

Die Entscheidung musst du also selbst treffen und vermutlich ist jene zudem noch abhängig von der Jahreszeit, denn je nach Klima taucht Luxemburg in ein neues Gewand.

3 Den Großherzoglichen Palast bewundern

Rathaus oder doch Palast? Irgendwie beides! Einst residierte der Herzog in diesem Prachtbau, der bis zum heutigen Tag oft das Ziel berühmter Staatsoberhäupter aus fremden Ländern ist. Noch viel eher – nämlich im Mittelalter – war hier noch das Rathaus von Luxemburg. Nach einer Pulverexplosion-Zerstörung im 16. Jahrhundert wurde es neu aufgebaut und noch gut 200 Jahre genutzt.

Großherzoglicher Palast
Hier werden bis heute Staatsgäste empfangen…

Die Fassade im Renaissance-Stil gibt es kostenneutral zu begutachten, für das Innere hingegen legt man mehr Geld hin, als in Luxemburgs heißesten Tipp, dem nachfolgend noch thematisierten Schloss Vianden. Allgemein ist eine Besichtigung aktuell nur in den Sommermonaten möglich.

Eintritt & Öffnungszeiten Großherzoglicher Palast

  • Ticketpreis: 14€ (halber Preis nur bis 12 Jahre)
  • Öffnungszeiten nur im Hochsommer 10:00 bis 17:00 Uhr

4 Dem Denkmal Gelle Frau einen Besuch abstatten

Ähnlich oft wie die bekannteste Brücke Luxemburgs ist zudem die goldene Statue abgebildet, die sich auf dem Place de la Constitution unweit der Altstadt befindet. Das Denkmal ehrt die im ersten Weltkrieg verstorbenen Soldaten und ist in Luxemburg ein bekanntes Monument, welches die Freiheit des Landes unterstreichen soll.

Luxemburg Statue: Gelle Fra
Die goldene Statue als Symbol der Freiheit

Bevor du auf dumme Gedanken kommst: die goldene Frau mit dem Lorbeerkranz in den Händen ist nicht vollumfänglichen aus diesem besonders wertvollen Metall, sondern besteht vorwiegend aus Bronze. Den knapp 21 Meter hohen Obelisk hätten aber zumindest meine Kletterkünste eh vor eine zu große Herausforderung gestellt.

5 Luxemburg-Must-Do: ein Ausflug zur Burg Vianden

Die Region an Rhein und Mosel im östlich gelegenen Deutschland ist geprägt von unzähligen wunderschönen Burgen und Schlössern. Kein Wunder, dass es auch in Luxemburg zu den größten Tipps gehört, sich auf die Suche nach interessanten Bauten zu machen. Wobei die Suche leichter fallen dürfte als jene nach Ostereiern im Kleinkindalter, denn Luxemburg hat tatsächlich eine Menge zu bieten.

Burg Vianden Highlight in Luxemburg
Burg Vianden ist der Knaller in Luxemburg

Mit dem eigenen Auto unterwegs, ist das Tal der 7 Schlösser zu empfehlen, doch letztendlich ragt ein Wahrzeichen im Nordosten des Landes hinaus: die Burg Vianden. Der zu den 21 schönsten Schlössern der Welt gewählte Prachtbau in der Kleinststadt Vianden besticht mit einer enormen Größe sowie einer malerischer Kulisse aus Wäldern im Umfeld. Hinzu kommt, dass die 10 Euro Eintritt im sonst teuren Luxemburg einem fairen Deal für viele Informationen zum Schloss und diversen Darstellungen von Waffen, Rüstungen und dem einstigen Burgleben entsprechen.

Schloss Vianden: Infos & Eintrittspreise

  • Ticketpreis: 10€ (Studenten zahlen die Hälfte)
  • Öffnungszeiten: täglich ab 10:00 Uhr bis 18 Uhr im Sommer
  • Eingeschränkte Öffnungszeiten im Herbst bis 16 oder 17 Uhr
  • Haustiere (auch Hunde) sind auf dem Rundweg durch das Schloss verboten

Ein netter Luxemburg-Tipp zum Sparen ist wohl, dass der Nahverkehr im gesamten Land kostenneutral ist, was Luxemburg einzigartig im Vergleich zu quasi jedem anderen Staat auf der Welt macht. Natürlich darfst du dann aber in der Hauptstadt nicht in einen der Touristenbusse einsteigen, die eine schnelle – dafür teurere – Anreise zum Schloss Vianden versprechen.

6 Genau überlegen, ob du Luxemburg kulinarisch testen möchtest

Es klingt attraktiv, nach einem laufintensiven Tag in Luxemburg-Stadt mit letzter Kraft eines der Restaurants aufzusuchen, um die regionale Küche zu probieren. Sein wir ehrlich, zwei Argumente sprechen klar dagegen:

Einerseits wird die Küche des Zwergstaates fast ein wenig verschluckt. Die sich im gesamten Land niederschlagende Vielfalt der Kulturen schlägt sich logischerweise in der Küche wider. Mit dem Rieslingspaschteit (Blätterteig um Weingelee & Fleisch) sowie Bouneschlupp (Bohnensuppe mit Kartoffeln, Zwiebeln sowie Schinken) möchte ich dir in Luxemburg aber zumindest zwei kulinarische Tipps nicht unterschlagen.

Ein wirklich übles Preisniveau im teuersten Land überhaupt

Andererseits kann einem beim Blick auf die Speisekarte schon einmal der Mund offen stehen bleiben. Schon in der Mittagszeit sah ich auf Schildern, dass für ein nettes kleines Mittagsmenü im Zentrum ohne Getränke 42 Euro pro Person aufgerufen wurden – noch vor Zeiten der steigenden Inflation.

Ein netter Preisvergleich ermöglicht wie üblich McDonalds, auch wenn ich kein Fan des Fast Food-Giganten bin. Der aus Deutschland als 1€-Produkt bekannte McSundae (inzwischen auch oft nur noch für 1,29€ zu haben), verschlingt hier in Luxemburg direkt mal den doppelten Preis von 2,49€.

Wer also nur einen Kurztrip nach Luxemburg plant und kein Portmonee besitzt, welches die Hose nach unten zieht, der ist gut beraten im benachbarten Belgien, Frankreich oder Deutschland ins Restaurant zu gehen.

Gutbetuchte dürfen den einen oder anderen regionalen Wein aus der Gegend rund um die Mosel probieren.

7 In Luxemburg sparen geht: tanken ist billig & Pflichttipp bei Autoreisen

Wer in einem der reichsten Länder unserer Erde dennoch sparen möchte, der darf den Tank seines gefräßigen Vehikels füllen, denn der Sprit ist in Luxemburg günstiger als in Deutschland oder Frankreich. Grund dafür sind in erster Linie deutlich geringere Steuerabgaben (darunter auch ein kleinerer Mehrwertsteuersatz).

Zudem entfallen die Wucherpreise an der Autobahn, denn der Spritpreis wird für alle Tankstellen im Land gleichermaßen festgesetzt. Aral & Shell können in Luxemburg also keine teureren Preise aufrufen als es kleinere Ketten.

Im Schnitt lassen sich circa 10 Cent beim Diesel und bis zu 20 Cent pro Liter Benzin sparen.

Sehenswürdigkeiten in Luxemburg auf einem Blick

  • Corniche (Luxemburg-Stadt)
  • Bock-Kasematten (Luxemburg-Stadt)
  • Palais Grand Dual (Luxemburg-Stadt)
  • Adolphe-Brücke (Luxemburg-Stadt)
  • Stadtteil Barrio-Grund (Luxemburg-Stadt)
  • Fort Thüngen (Luxemburg-Stadt)
  • Schloss Vianden (Vianden)
  • Tal der 7 Schlösser (zentral im Land)

Kurztrip nach Luxemburg: Wie viel Zeit ist nötig?

Ich habe Luxemburg in verschiedene Richtungen durchfahren. Von Süd nach Nord, von West nach Ost. Immer wieder wird deutlich, dass es sich hier mit dem nötigen Kleingeld sehr angenehm leben lässt. Die Hauptstadt und diverse Schlösser sowie Burgen im Landesinneren sind die schönsten Sehenswürdigkeiten im Luxemburg.

Zudem kommen diverse Camper jährlich an das Moseltal und genießen mit ihren Familien den Sommerurlaub. Schließlich regiert in Luxemburg abseits des Hauptstadtkerns die Ruhe und Idylle. Wer nur die größten Sehenswürdigkeiten in Luxemburg abgrasen möchte, dem genügt ein Wochenendausflug.

Verlängerungen sind natürlich jederzeit möglich. Beispielsweise lässt es sich im Nationalmuseum in Luxemburg-Stadt tiefer in die über 1000-jährige Historie des Zwergstaates eintauchen.

Zu Gast in größeren Ländern:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 − 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.