Lettland Reiseberichte
Europa

Lettland: Reiseberichte & Tipps

Ist Lettland die Alternative als Reiseziel im Hochsommer? Im Baltikum lässt es sich bei angenehmen Temperaturen entspannt urlauben, wie meine Lettland-Reiseberichte offenbaren.

Alle Reiseberichte aus Lettland

Lettland – Infos & Überblick

Geographisch wenig bewanderte Reisende verwechseln hier und da schon einmal Litauen und Lettland, liegen beide Staaten doch im Baltikum. Reisen nach Lettland gehen mitten ins Sandwich zwischen Estland und Litauen.

Der ganze Stolz der Letten ist die Hauptstadt Riga, in der knapp über 600.000 Menschen leben. Die Einheimischen genießen eine wundervolle Altstadt. Riga ist Partnerstadt Bremens, was mitten im Zentrum die kleine Statue der vier bekannten Stadtmusikanten verdeutlicht.

Nur Riga ist dicht besiedelt

Im Gegensatz zu Riga ist das Land recht dünn besiedelt. Insgesamt leben keine zwei Millionen Einwohner in Lettland, obwohl Orte wie Marienburg und Liepaja oder Ventspils & Daugavpils über 400 Kilometer trennen.

Die lange Ostseeküste ist im Sommer der Hauptanlaufpunkt der Einheimischen. Die wohl schönsten Strände in Lettland unweit der Ballungszentren gibt es vor den Toren von Liepaja sowie in Jurmala nah der Hauptstadt.

Zahlen & Fakten – Lettland kurz vorgestellt

Information
Ausprägung
HauptstadtRiga
Einwohner1.934.000
Fläche64.589 km2
WährungEuro
Sprachelettisch
BIP / Einwohner18.032 $
Beste Reisezeitganzjährig
Visum für Deutsche?nicht notwendig
Beliebtestes ReisezielRiga, Ostseestrand

Anreise: Wie komme ich nach Lettland?

Die Anreise nach Land ist in vielerlei Hinsicht möglich. Bei meinem letzten Ausflug ins Baltikum bin ich mit dem Flugzeug angereist, aber mit dem Auto zurückgekehrt. Nein lieber Leser, ohne dabei ein polnisches Klischee zu bedienen.

Letztendlich stehen drei vernünftige Optionen zur Anreise nach Lettland im Raum:

Flugzeug: Das Flugzeug ist Fortbewegungsmittel Nummer 1 zur Anreise nach Lettland. Diverse Billigfluggesellschaften fliegen Riga regelmäßig aus verschiedenen Ecken des deutschsprachigen Raumes an. Die kleinen Flughäfen in Ventspils und Liepaja dienen nur dem nationalen Flugverkehr.

Auto: Wer einen längeren Roadtrip im Baltikum plant, wird gern das eigene Auto bei sich haben. Zumindest aus dem Osten Deutschlands ist die Anreise nach Lettland mit dem Auto realistisch möglich. Berlin und Riga trennen knapp über 1.200 Kilometer.

Bus: Die Strecke Berlin-Riga wird auch von Fernbusunternehmen in täglicher Taktung angeboten. Selbst Nachtfahrten stehen zur Verfügung, in denen die lange Busreise wohl schneller vergeht. Auch für die Anreise mit dem Bus nach Lettland gilt, dass die Option wohl nur aus den neuen Bundesländern sinnvoll erscheint.

Nahverkehr in Lettland

In Lettland werden die großen Städte regelmäßig von Fernbussen verbunden. Auch in der Stadt kommt der Reisende dank angenehmer Taktzeiten schnell voran.

Bei Fahrten aufs Land ist das eigene Auto hingegen sehr hilfreich, um nicht ewig unterwegs zu sein.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Lettland

Wer nach Lettland reist, der möchte die Ruhe genießen, welche die typischen Sommerziele nicht ermöglichen. Und dennoch gibt es abseits der wundervollen Ostsee-Strände in Lettland weitere Sehenswürdigkeiten, die einen Tipp wert sind.

Besonders im Fokus steht die Stadt Riga, die mit einer wundervollen Innenstadt zu Lettlands Top-Sehenswürdigkeiten gehört. Im Gegensatz zum nördlichen Nachbar Tallinn fehlt zwar die fast vollständig erhaltene Stadtmauer, dafür gibt es mit dem Schwarzhäupterhaus und weiteren Highlights eine Menge zu erblicken.

Lettland: Highlights des Landes

  • Städtereise nach Riga
  • Liepaja & Karosta
  • Ostseestrände bei Liepaja & Jurmala
  • Cesis samt Schloss & Altstadt
  • Nationalpark Gauja

Abseits der Hauptstadt rockt speziell Liepaja. Die Stadt der Rockmusik ist zwar nicht sonderlich eindrucksvoll, hat aber einen wundervollen und sehr langen Strandabschnitt. Zu Lettlands Sehenswürdigkeiten an der Westküste unweit von Liepaja zählen zudem das Gefängnis und die ins Meer gespülten Bunker von Karosta.

Der Nationalpark Gauja sowie das alte Städtchen Cesis sind weitere lohnenswerte Ausflugsziele.

Lettland Tipps für Deine Reise

Lust auf ein neues Reiseland? Mit den Lettland-Tipps weiter unten und in den Reiseberichten steht einem netten Urlaub nichts im Wege.

Was ist die beste Reisezeit für Lettland?

Im hohen Norden weht nicht immer nur eine sanfte Prise. Zudem fallen die Temperaturen ein wenig geringer als im zentralen Europa aus. Entsprechend wird es im Hochsommer nicht zu heiß. Die Monate von Juni bis September entsprechen zweifelsfrei der besten Reisezeit für Lettland, sofern man nicht frieren möchte.

Schwer zu leugnen ist jedoch, dass das Baltikum auch im Winter seinen Reiz bietet. Speziell der Weihnachtsmarkt in Riga ist ein heißer Lettland-Tipp.

Gleiches gilt für einen Wanderurlaub im Elbsandsteingebirge.

Sprachen in Lettland & Verständigung auf Englisch

In Lettland ist die englische Sprache weiter verbreitet als in Deutschland oder Österreich, sodass keine Verständigungsprobleme auftreten werden.

Allgemein sind die Staaten im Norden in vielerlei Hinsicht sehr fortschrittlich unterwegs. Beispielsweise überzeugen die Wlan-Verbindungen fast überall.

Visum & Einreise in Lettland

Es mag innerhalb der EU fast klar sein, aber natürlich brauchst Du bei der Einreise in Lettland kein Visum. Selbst der Reisepass ist nicht von Nöten. Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Lettland (inklusive den Grenzübertritten nach Polen und Litauen) gibt es nicht.

Die obigen Lettland-Reiseberichte sind ein kleiner Einblick in die Vielfalt eines wirklich schönen Landes. Lettland ist in meinen Augen ein toller Tipp, um den Touristenströmen im Hochsommer zu entfliehen.

Aktuelle Reiseinfos zu Lettland liefert das Auswärtige Amt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.