Holland Reiseberichte
Europa

Holland: Reiseberichte & Tipps zur Niederlande

Niederlande oder Holland? Egal: Käse, Tulpen und andere Freuden warten im Land mit dem niedrigsten Airport Europas. Noch mehr Infos gibt es hier und in meinen Holland-Reiseberichten.

Alle Reiseberichte aus Holland

Holland – Infos & Überblick

Wusstest Du, dass das Synonym Holland eigentlich so gar nicht zur Niederlande passt? Strenggenommen deckt jenes nämlich nur ein Teilgebiet der Niederlande ab, sodass man in Holland, ähhh.. der Niederlande 2020 damit begann, dem vermeintlichen Synonym den Kampf anzusagen.

Hat aber wenig gebracht, zumindest auf Globushopper, denn wir haben uns doch alle schon viel zu sehr an Holland gewöhnt. Das Land mit der Weltstadt Amsterdam, die dennoch nicht die offizielle Hauptstadt ist, fasziniert auch ohne Berge. Die höchste Erhebung im echten Holland ist nämlich nur 57 Meter hoch. In den Niederländischen Antillen gibt es jedoch einen Berg, der es auf 877 Meter bringt.

Der niedrigste Airport Europas

Da kann der Flughafen Schiphol bei Amsterdam nicht mithalten, denn AMS liegt offiziell drei Meter unterhalb des Meeresspiegels. Kein Wunder, dass die Orangenen den Klimawandel mit besonders wachsamen Augen verfolgen.

Etwas mehr als 17 Millionen Einwohner genießen den berühmten holländischen Käse, die Tulpen und Windmühlen an gefühlt jeder Ecke. Und dann wäre ja noch der legale Konsum von Genussmitteln, die in fast ganz Europa verboten sind und die Grenzpolizei das ganze Jahre hinweg auf Trab halten.

Man könnte meinen, Hollands Sehenswürdigkeiten stehen in einem direkten Zusammenhang mit Essen, Genussmitteln & Blumen. Dafür hat die Niederlande noch mehr zu bieten.

Zahlen & Fakten – Die Niederlande kurz vorgestellt

Information
Ausprägung
HauptstadtAmsterdam
Einwohner17.291.000
Fläche41.543 km2
WährungEuro
Spracheholländisch
BIP / Einwohner52.646 $
Beste ReisezeitSommer
Visum für Deutsche?nicht notwendig
Beliebtestes ReisezielAmsterdam

Anreise: Wie komme ich nach Holland?

Für Ruhrpottler ist die Anreise nach Holland mit dem Auto innerhalb von circa einer Stunde erledigt. Ich als Sachse muss deutlich länger reisen. Theoretisch bietet sich sogar ein Flug von Dresden nach Amsterdam an.

Flugzeug: Auch Bayern oder Österreicher werden über einen Flug nach Holland unter Umständen nachdenken, da zum Teil über 600 Kilometer bis zur Grenze zu fahren sind. Da Amsterdam ein großes Drehkreuz von KLM / AirFrance ist, gibt es regelmäßig preiswerte Flüge nach Holland.

Wichtige Airports in Holland

  • Amsterdam (AMS)
  • Maastricht (MST)
  • Eindhoven (EIN)

Auto: Die Anreise nach Holland mit dem Auto ist bequem, da weder in Deutschland noch Holland Mautgebühren für PKWs anfallen. Einziger Nachteil: In Hollands Innenstädten ist es zum Teil enorm schwer, einen günstigen Parkplatz zu finden.

Bus: Fernbusse fahren an Tag und Nacht in die größeren Städte der Niederlande. Auch aus ferneren Ecken ist fast immer maximal ein Umstieg notwendig.

Zug: Holland und Deutschland sind mit dem Zug optimal vernetzt. Die Anreise ist bei einer kurzfristigen Buchung aber nicht selten teurer als der Bus.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Holland

Ruhe sanft in den Niederlanden? Nun, der Schein trügt ein wenig. Klar, Hollands Sehenswürdigkeiten auf dem Land, wie die vielen Windmühlen, erzeugen eine Bilderbuchkulisse.

Was jedoch in Amsterdam passiert, hat mit dem Gemüt des ruhigen Holländers wenig am Hut. Die Highlight-Metropole ist lebhaft und spektakulär. An vielen Orten gibt es Märkte, an denen Du Blumen, Käse und mehr kaufen kannst. Die Tickets für das Anne Frank-Haus sind fast immer ausverkauft und dann stehen da ja noch unzählige Damen hinter Rotlicht-Fenstern.

Irgendwie traurig, dass das vermeintlich älteste Gewerbe der Welt als Sehenswürdigkeit Hollands angenommen wird. Schlimm aber auch, wie viele Menschen sich hemmungslos in aller Öffentlichkeit dazu verleiten lassen, durch die Pforte zu treten.

Holland: Highlights des Landes

  • Städtereise nach Amsterdam
  • Windmühlen besichtigen
  • Käse- und Tulpenmärkte
  • Kasteel de Haar

Zu den weniger verpönten Sehenswürdigkeiten in Holland gehört Kasteel de Haar, das größte und wohl schönste Schloss der Niederlande. Es befindet sich unweit der Stadt Utrecht.

Holland Tipps für Deine Reise

Visum, Reisepass & Co. braucht es nicht, oder? Die Antwort gibt es in den Holland-Tipps zur Reiseplanung.

Was ist die beste Reisezeit für Holland?

Natürlich kann Holland grundsätzlich ganzjährig bereist werden, aber wirklich viel Spaß hat man im Winter wohl maximal auf den Weihnachtsmärkten. Wer sich am Atlantik bräunen möchte, der sollte als optimale Reisezeit für Holland den Hochsommer einplanen.

Städtereisen machen hingegen mit tropfenden Schweißperlen weniger Spaß, sodass ich Dir den Frühling oder Herbst als Reisezeit empfehlen würde.

Verständigung in Holland – Reicht mein Deutsch?

Dass holländisch sehr merkwürdig klingt, ist sicher kein Geheimnis. Manchmal denkt man, der Holländer macht sich nur über unsere Sprache lustig, denn viele deutsche Worte sind im Wortschatz klar zu erkennen.

Die Verständigung in den Niederlanden ist hingegen denkbar leicht. Fast jeder Local spricht englisch und auch ein deutscher Grundwortschaft ist weit verbeitet.

Visum & Einreise in Holland

Aufgrund der Mitgliedschaft in der EU ist die Einreise in Holland ohne Reisepass möglich. Ein Visum brauchst Du natürlich auch nicht.

Mautgebühren in Holland

Hipp, hipp, hurra! Keine Mautgebühren in Holland. Es gibt wie beim südlichen Nachbarn keine Vignetten für übliche PKWs, auch wenn zumindest in Belgien die Planung einer gebührenpflichtigen Autobahnbenutzung bereits läuft.

Weitere aktuelle Reiseinfos zu Holland liefert das Auswärtige Amt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + vierzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.