Brunei Flagge
Asien

Brunei: Reiseberichte & Infos

An manchen Ländern scheiden sich die Geister! Meine Brunei-Reiseberichte liefern ein wenig der Schönheit des Sultanats, werfen aber auch Fragen auf.

Alle Reiseberichte aus Brunei

Brunei – Infos & Überblick

Kein Alkohol, der identische Machthaber seit über fünf Jahrzehnten und einige politisch wenig korrekte Ansichten halten Touristen oft vor Reisen nach Brunei ab – wenn man denn überhaupt auf die Idee kommen würde.

Das kleine Sultanat auf der Trauminsel Borneo ist fast gänzlich unbekannt. Könntest Du direkt die Hauptstadt nennen? Es sei Dir verziehen, denn Bandar Seri Begawan ist nun wahrlich kein Ort, der die Welt bestimmt, auch wenn Sultan Hassan Bolkiah zu den reichsten Menschen des Erdballs gehört.

Die Prunkbauten des Sultans mögen recht nett anzusehen sein, zeugen jedoch im Schatten der Armut auch davon, dass die Schere in Brunei unfassbar weit geöffnet ist. Leier haben dies Reisen nach Brunei im Großraum Südostasien nicht exklusiv.

Zahlen & Fakten – Brunei kurz vorgestellt

Information
Ausprägung
HauptstadtBandar Seri Begawan
Einwohner464.000
Fläche5.765 km2
WährungBrunei-Dollar
Sprachemaleiisch
BIP / Einwohner29.314 $
Beste ReisezeitFebruar, März
Visum für Deutsche?nicht notwendig
Beliebtestes ReisezielRegenwald, Bandar Seri Begawan

Anreise: Wie komme ich nach Brunei?

Das große Drehkreuz für Reisen nach Brunei ist zweifelsfrei der Airport bei Kuala Lumpur. Doch auch von weiter entfernten Destinationen gibt es Direktflüge. Die Anreise nach Brunei ist aus Südostasien nicht sonderlich teuer, da zahlreiche Billigfluggesellschaften Bandar Seri Begawan mit dem Festland verbinden.

Touristen-Highlights in Brunei

Ein kleines Land mit wenigen Knallern? Bruneis Highlights lassen sich an einer Hand abzählen. Da wären die prunkvolle Moschee im Zentrum von Bandar Seri Begawan und eine weitere etwas weiter im Norden.

Das Stelzendorf Kampong Ayer ist aufgrund der Masse an auf dem Wasser lebenden Menschen schon ein kleines Brunei-Highlight und dann wäre da natürlich noch der Nationalpark im Osten des Landes, zu dem Du bald mehr Infos in den obigen Brunei-Reiseberichten findest.

Brunei: Q&A: Fragen & Antworten vor Deiner Reise

Nur die wenigsten Touristen kommen im Leben zweimal nach Brunei. Da meine Reiseberichte nicht alle Basis-Fakten enthalten, folgen hier noch einige Hinweise im Vorfeld Deiner Brunei-Reise.

Was ist die beste Reisezeit für Brunei?

Schwül und warm ist es das ganze Jahr über. Die beste Jahreszeit für Brunei ist schwer zu bestimmen, da immer mit Regen gerechnet werden muss. Nur in wenigen Ländern auf der Welt fällt im Mittel mehr Niederschlag. Besonders nass wird es zum Jahresbeginn, während die Zeit von März bis August größere Chancen liefert, nicht eingeweicht zu werden.

Verständigung in Brunei: Wird englisch gesprochen?

Viele Touristen verirren sich nicht nach Brunei, doch auf Reisen wirst Du in Bandar Seri Begawan Einheimische finden, die Dir in der Weltsprache weiterhelfen. Allgemein sind die Locals interessiert an Touristen und jederzeit freundlich. Wir werden sogar auf der Straße von einem Auto eingesammelt und zu unserem Hotel gefahren. Kriminalität ist in Brunei fast kein Thema.

Visum & Einreise in Brunei

Die Einreise in Brunei gestaltet sich sehr leicht. Ein Visum ist aus touristischen Zwecken für Deutsche bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten (90 Tagen) nicht verpflichtend.

Die meisten Touristen bleiben aber nur drei bis fünf Tage im Reich von Hassan Bolkiah.

Das Auswärtige Amt hat die neuesten Reiseinfos zu Brunei!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 + achtzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.