Schloss Ehrenburg - mein Coburg Tipp
Europa,  Städtereisen

Coburg Tipps: Die Stadt der Burgen und Schlösser unter der Lupe

So nah und doch so fern! Keine 200 Kilometer trennen meine Heimat von Coburg, der Stadt der Burgen und Schlösser. Und selbst die geschichtliche Historie ist für Sachsen interessant, taucht doch das Wappen des Herzogtums Sachsen-Coburg & Gotha hier überall auf. Doch keine Sorge, nachfolgende Tipps zu Coburgs schönsten Sehenswürdigkeiten werden nicht nur Einheimische des schönsten Freistaates der Welt begeistern.

Neben verschiedensten Schlössern ist wie so oft im schönen Frankenland die Altstadt – in der Hinsicht empfehle ich dir unbedingt auch eine Städtereise nach Rothenburg – durchaus attraktiv. Und dann wäre da ja noch der Gegensatz zur bekannten fränkischen Wurstkultur mit der außergewöhnlichen Coburger Bratwurst. Auf ins Getümmel!

Coburg Sehenswürdigkeiten: die schönsten Schlösser & Burgen

Zugegeben, die wirklich großen Highlights in der Heimat der berühmten Adligen früherer Jahrhunderte sind selbstredend große Burgen und Schlösser. Während es oft den einen großen Prunkbau gibt, um den sich eine ganze Stadt entwickelte, geht der Blick in Coburg auf Sehenswürdigkeiten in gefühlt jeder Himmelsrichtung.

Veste Coburg – starke Mauern thronen über der Stadt

Das Wahrzeichen von Coburg ist eine Burg, die Vermutungen nach noch vor dem Jahr 1.000 nach Christus erbaut wurde. Über die Jahrhunderte wurde die Veste immer weiter ausgebaut, um in alle Himmelsrichtungen Schutz vor Feinden zu liefern. Nicht zuletzt dank der guten Lage entwickelte sich die Veste Coburg zu einer der größten Burgen in ganz Deutschland.

Die Mauer der Veste Coburg
Starke Mauern der Veste waren einst überlebensnotwendig

Wichtiger Tipp, wenn du Coburg mit dem Auto bereist und am Rande des Berges einen kostenneutralen Parkplatz suchst: GoogleMaps weist zwar aus dem Norden kommend einen kurzen Fußweg aus, der aber durch Privatgrundstücke und kleine Wälder führt. Du tust dir gewiss einen Gefallen, von der Altstadt in circa 20 bis 25 Minuten in Richtung Veste zu schlendern.

Da kein Feindesbefall mehr droht, ist die Veste mit einem kurzen Spaziergang einmal zu umrunden. Die riesigen Mauern erzeugen einen majestätischen Anblick, wie er perfekt in das Mittelalter passt. Zudem kannst du – zumindest bei guten Wetter – eine tolle Aussicht auf Coburg genießen. Ich war eher dankbar dafür, dass die Regenwolken ihre Ladung erst entluden, als ich bereits in das Schloss Ehrenburg geflüchtet war.

Im Inneren der Burg finden wechselnde Kunstausstellungen statt. Auf Studenten wartet ein echtes Eintrittspreis-Schnäppchen. Im Tausch gegen nur zwei Euro wird ein Blick auf unter anderem die ältesten Prunkwägen der Welt frei, die bis heute fahrtauglich sind.

Aussicht von der Veste Coburg
Ausblick von der Veste auf die Innenstadt

Deutlich beim Rundweg um die Veste Coburg wird, dass mit Martin Luther ein klangvoller Name für einige Monate im Jahr 1530 in einem kleinen Bereich der Burg Schutz fand.

Öffnungszeiten, Infos & Preise der Veste Coburg

  • Eintrittspreis Kunstsammlung: 9,00 Euro, Ermäßigt: 2,00 Euro
  • Öffnungszeiten Veste Coburg: 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr täglich
  • Winter-Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 13:00 bis 16:00 Uhr
  • Das Haupttor zum Burghof schließt 18:30 Uhr (im Winter bereits 17:30 Uhr)

Schloss Ehrenburg – die Heimat von Ernst I.

Vom Berg am Rande der Stadt spaziere ich der Altstadt entgegen. Diverse Jugendliche genießen den Nachmittag nach der Schule mit perfekten Blick auf Coburg. Natürlich hängen die Schlösser der Stadt zusammen.

Schloss Ehrenburg war für Coburgs Herzöge die Stadtresidenz. Aus der Ferne betrachtet wirkt das Schloss nach einem neugotischen Bau, doch die Fassade täuscht. Im Inneren sind die Zeichen des Barocks aus fernen Jahrhunderten sichtbar. Wenn du nur eines der Schlösser von innen besichtigen möchtest, dann ist in Coburg mein Tipp eindeutig Schloss Ehrenburg.

Allein der Riesensaal gehört zu den schönsten Räumen, die ich jemals gesehen habe. Prunkvoll gestaltet sich nicht nur die Deckenverzierung, auch die insgesamt 56 Wappen zeugen von der Bedeutung Coburgs in früheren Jahrhunderten. Kein Wunder, dass auch hier das sächsische Wappen einen zentralen Ehrenplatz erhielt.

Riesensaal Schloss Ehrenfels
Der Riesensaal sieht real noch viel schöner aus

Diverse einzeln ausgewählte Feierlichkeiten finden bis heute hier statt. Eine einfache Miete für private Feiern ist natürlich nicht möglich. Zudem besteht ein Rauch- und Kerzenverbot.

Wer ein tiefes Interesse dafür mitbringt, in welchen Verwandschaftsbeziehungen die Herzöge standen, wie die Heirat in diesen Jahrhunderten häufig arrangiert wurde und welche Besonderheiten es hier gab, der findet in Coburgs zentralsten Schloss viele Tipps für Insider. Oder hättest du gewusst, dass hier die wohl erste Toilette mit Wasserspülung in ganz Deutschland erbaut wurde?

Und auch die englische Queen Victoria hatte diverse Wohnräume in Coburg, wenn sie auf Reisen war.

Preise & Öffnungszeiten im Schloss Ehrenburg

  • Eintrittspreis: 5,00 Euro (4,00 Euro ermäßigt)
  • Führungen: Touren durch das Schloss finden alle 30 bis 60 Minuten statt
  • Öffnungszeiten: 9:00 bis 17:00 Uhr (Montags Ruhetag)

Schloss Rosenau & Schloss Callenberg: 2 Schlösser am Rande der Stadt

Zwei weitere interessante Schlösser sind jene in Rosenau und Baiersdorf (Callenberg), die jeweils circa sieben Kilometer von der Altstadt Coburgs entfernt liegen, aber theoretisch selbst zu Fuß zu erreichen sind. Allerdings schwer in Kombination, denn die Himmelsrichtungen gehen weit auseinander.

Schloss Rosenau
Schloss Rosenau ist nur ein ganz kleines – idylisch gelegenes – Schlösschen

In Schloss Rosenau begann ich meinen kleinen Trip zu Coburgs schönsten Sehenswürdigkeiten, da es im Osten liegt und damit noch von Sachsen kommend noch vor der Stadt. Das kleine gemütliche Schloss kann für fünf Euro Eintritt besichtigt werden und liegt in der tiefsten Idylle. Eine kleine Schotterstraße bringt mich und mein Vehikel dem Schlösschen entgegen – so klein, dass ich lange glaubte, die falsche Adresse im Navi zu haben. Dafür lässt es sich in der Umgebung ohne großen Motorenlärm spazieren.

Kein Wunder, dass im Schloss Rosenau auf dem Land diverse Herzöge geboren wurden oder starben. Ihr merkt schon, die drei unter die Lupe genommenen Schlösser wurden oft zeitgleich von den Herzögen genutzt.

Schloss Callenberg ist zwar wie erwähnt ähnlich weit von Coburgs Zentrum entfernt, liegt aber wesentlich höher. Entsprechend schön ist der Blick auf die Stadt bei klaren Wetter. Pech für mich jedoch, dass die Burg in Privatbesitz ist, denn während alle anderen Prachtbauten der bayerischen Schlösserverwaltung unterliegen und geöffnet waren, stand ich bei Schloss Callenberg vor verschlossenen Toren. Ärgerlich, speziell, da der angrenzende Rosengarten als Highlight in Coburg angepriesen wurde. Eine zweite Stippvisite wird also folgen.

Schloss Callenberg
Schloss Callenberg & der Rosengarten blieben mir verschlossen

Die wichtigsten Schlösser, Burgen & Ruinen rund um Coburg

  • Veste Coburg
  • Schloss Ehrenburg
  • Schloss Rosenau
  • Privat-Schloss Callenberg
  • Schloss Lahm
  • Schloss Tambach
  • Burgruine Lauterburg
  • Das Schloss Hohenstein
  • Schloss Ahorn
  • Schloss Heiligersdorf

3 heiße Tipps für Coburg abseits des Adels

Auch wenn die Burgen & Schlösser Coburgs nicht nur das Stadtbild prägen, sondern die Wahrzeichen & Haupt-Sehenswürdigkeiten darstellen, lohnt es sich einen Stopp in einigen kleinen Ecken des Stadtkerns einzulegen, um Coburg noch besser kennenzulernen – architektonisch wie auch kulinarisch. Hier sind weitere Coburg-Tipps für deinen Städtetrip:

Einmal Coburgs besondere Bratwurst testen

Weit verbreitet in weiten Teilen Deutschlands sind die Bratwürste aus Franken und Thüringen. Coburg hingegen spielt die Extrawurst mit einer gänzlich anderen Kreation mitten im Frankenland. Die Coburger Bratwurst wird unter offenem Feuer und Kiefernzapfen gegrillt und direkt auf dem Marktplatz in einem kleinen Wagen verkauft.

Coburger Bratwurst - ein Pflichttipp
Die berühmte Coburger Bratwurst

Eine Überraschung ist der Preis des Fettriemens, der mir in einem verhältnismäßig keinen Brötchen überreicht wird. Nur 2,50 Euro verlangt die junge Dame hinter der Plexiglasscheibe.

Der Vollständigkeit halber sei darauf hingewiesen, dass die Coburger Bratwurst nur mit einer Ausnahmegenehmigung verkauft werden darf, da 2016 ein zu hoher Wert krebserregender Stoffe bei einem Test auffiel.

Marktplatz, Rathaus & Moritzkirche

In der Altstadt Coburgs überzeugt der sehenswerte Marktplatz. Ich setze mich mit der Bratwurst im Schlepptau auf die Stufen des Brunnens vor dem Rathaus. Heute ist Markttag, entsprechend ist selbst im nicht gewöhnlichen Jahr 2021 eine Menge los. Im Hintergrund blitzt die Moritzkirche über den Dächern der kleinen, bunten Häuser hervor.

Rathaus in Coburg
Das Rathaus am Coburger Marktplatz putzt sich auch bei dürftigem Wetter heraus

Veranstaltungen in Coburg

Coburgs Ruhm früherer Tage ist zwar ein wenig verblasst. Zumindest der politische Einfluss ist längst nicht mehr mit der Vergangenheit zu vergleichen. Eine sehenswerte Stadt ist zurückgeblieben. Coburg ist zudem Tipp für Kunst- und Designliebhaber, wie auch für Karneval-Fans. Diese Großveranstaltungen zählen zu Coburgs Highlights:

  • Coburger Samba-Festival -> stets am 2. Juliwochenende und mit sechsstelligen Besucherzahlen. Wichtiger Tipp: Hotel zeitnah reservieren!
  • Coburger Designtage: die Designtage sind ein Event, welches in meinem Geburtsjahr 1989 ins Leben gerufen wurde und jährlich im Sommer stattfindet
  • Schlossplatzfest – auch bekannt als „Größte Gourmet-Party Nordbayerns“, ist ein 5-tägiges Event, bei dem speziell Fleischliebhaber auf ihre Kosten kommen. Es findet stets im Juli statt. Für Livemusik ist gesorgt!

Ihr seht, in Coburg gibt es eine Menge zu entdecken und die Stadt muss sich vor der nahen Konkurrenz – beispielsweise der Schönheit von Bayreuth – nicht verstecken.

Hast du noch Fragen oder vielleicht eine wichtige Anmerkung? Dann lass es mich gern über das Kommentarformular weiter unten wissen. Ansonsten: viel Spaß in Coburg!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 17 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.